Home Trolleybusse Frontlenker-Trolleybusse 57-64, 365-368 (357-368)

 

 Basler Verkehrs-Betriebe (BVB)

   FBW (Tr)51 57–64, 365–368 (später 357–368) (1956–1995)


Wagen 358 im Jahre 2001.
© Dominik Madörin, CH-Ettingen (Bild-Nr. 145.213)
 

 

Im Gegensatz zu den Karossiewerken in der Schweiz verfügte die Niedersächsische Waggonfabrik Joseph Graaff GmbH in Elze bei Hannover über umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der selbsttragenden Leichtmetall-Schalenbauweise. Sie konnte sich so den Auftrag für den Bau der Rohkarosserien für die BVB-Trolleybusse 57–64 und 365–368 (57–64 kurz nach der Inbetriebsetzung in 357–364 umnummeriert) sichern.

Die neuen Fahrzeuge verfügten über nahezu die gleichen Hauptabmessungen sowie über die gleiche elektrische Ausrüstung wie der Prototyp 56. Die meisten Verbindungen des Kastenaufbaus waren genietet. Aus Festigkeitsgründen waren die Fensteröffnungen aber relativ klein gehalten. Die Fahrwerk-Komponenten stammten aus den Regalen von FBW. Ein thermisches Hilfsaggregat, bestehend aus einer Benzinmotor/Generator-Gruppe, vervollständigte die Ausrüstung.

Die trotz nachträglich angebrachter Chromverzierungen an den Stirnfronten optisch wenig ansprechenden Fahrzeuge bewährten sich hervorragend. Sie galten als robust, störungsarm und unverwüstlich. Die letzten vier Exemplare schieden erst 1995 – also nach knapp vierzigjähriger Einsatzzeit – aus dem Bestand!

Die Wagen 357, 359, 360 und 363 gelangten nach Russe in Bulgarien (neue Nummern 5459, 5457, 5458 sowie 5460 + Kontrollziffer). Sie dürften 2010 aus dem Betrieb zurückgezogen und zwischenzeitlich abgebrochen sein.

Der Wagen 358 blieb in Basel als Museumsfahrzeug erhalten (bis 2001 betriebsfähig). 2007 wurde er an einen Verein in der Westschweiz abgegeben.

 
Technische Daten bei Inbetriebsetzung:
Anzahl Wagen:
12
Wagennummern:
57 bis 64, 365 bis 368 (ab 1956 357 bis 368)
Im Linienbetrieb:
1956 bis 1995
Chassis:
FBW (Tr)51
Karosserie:
Elze, R&C
Elektrische Ausrüstung:
BBC
Anschaffungskosten/Wg.:
CHF 165'000.–
Länge über Stossbalken:
11'350 mm
Breite:
2'400 mm
Grösste feste Höhe:
3'290 mm
Radstand:
5'400 mm
Taragewicht:
ca. 8'200 kg
Sitz-/Stehplätze:
26+2/54
Höchstgeschwindigkeit:
50 km/h
Anzahl Fahrmotoren:
1
Hersteller/Typ:
BBC GLM 0302 (Hauptschlussmotor, eigenventiliert)
Stundenleistung:
99 PS bzw. 73 kW
bei Drehzahl:
1'340 U/min
Übersetzungsverhältnis:
1:10,52
Bremsen:
▪ Einkreis-Druckluftbremse
▪ elektrische Widerstandsbremse (eigenerregt)
▪ mechanische Handbremse

 

Zurück     Fahrzeugporträts     Serien-Übersicht

 

Aktualisiert am 04. September 2016