Home Glossar G Gefahrenbremsung

 

Glossar

Gefahrenbremsung

Im Gefahrenfall leitet der Strassenbahnführer eine Gefahrenbremsung ein. Dabei wird das Fahrzeug unter Wahrung des Kraftschlusses zwischen Rädern und Schienen mit der maximal möglichen Verzögerung abgebremst. In der Regel werden bei einer Gefahrenbremsung zusätzlich Schienenbremsen und Sandstreueinrichtungen aktiviert.

   

 

Zurück zum Index

 

 

Aktualisiert am 28. April 2013