Home Glossar G Gegenstrombremse

 

Glossar

Gegenstrombremse

Durch Umpolung des Fahrmotors und anschliessendem Aufschalten während der Fahrt lässt sich eine Bremswirkung erzielen. Hierbei ist die Belastung des Motors sehr hoch.

Unmittelbar nach Stillstand des Fahrzeuges muss die Stromzufuhr unterbrochen werden, da der Motor sonst seine Drehrichtung ändert und das Fahrzeug entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung beschleunigt.

Die Gegenstrombremse war nur bei Strassenbahnwagen der allerersten Generation üblich und wurde rasch von der Widerstandsbremse abgelöst.

   

 

Zurück zum Index

 

 

Aktualisiert am 28. April 2013