Home2020-01-29T06:41:16+01:00

Überarbeitete Webpräsenz
Einzelne Beiträge stehen möglicherweise noch nicht wieder zur Verfügung!

Aus dem Inhalt

VAN HOOL A360 Nrn. 71–73

Erste Niederflurbusse – abgesehen vom Juniorbus Nr. 21 – erschienen bei der BLT im Herbst 1995 in Form von hierzulande selten anzutreffenden Produkten des belgischen Herstellers VAN HOOL. VAN HOOL beschäftigt sich bereits seit 1979 mit der Entwicklung von Niederflurbussen, wobei bei einigen Modellen der Motor seitlich stehend zwischen den Achsen angeordnet wurde.

MB O 405 N2 CNG Nrn. 801–812

Die zwölf 1995–96 von den Basler Verkehrs-Betrieben (BVB) in Dienst gestellten Autobusse mit den Nummern 801 bis 812 ersetzten Altfahrzeuge aus den Sechzigerjahren. Gleichzeitig läuteten sie eine neue Ära ein, waren sie doch erstmals für den Betrieb mit Erdgas statt mit flüssigem Treibstoff ausgelegt.

Xe 2/3 111+113

Die beiden dreiachsigen Dienst-Motorwagen Xe 2/3 111 und 113 der Birseckbahn AG (BEB) gingen 1974 an die neu gegründete Baselland Transport AG (BLT) über. Allerdings war der Xe 2/3 111 schon im Oktober 1973 zum historischen Fahrzeug deklariert worden und nicht mehr im Einsatz. Hingegen fand der Xe 2/3 113 bei der BLT noch gelegentlich Verwendung.

C4 47–50

Im Hinblick auf die Eröffnung des Streckenabschnittes Flüh–Rodersdorf (1. Mai 1910) bestellte die Birsigthalbahn AG vier vierachsige Anhängewagen C4 47 bis 50. Lieferantin war die Schweizerische Wagonsfabrik Schlieren A.G. in Schlieren.

MAN NG 313/A23 Nr. 738

Um einem stetigen Fahrzeugengpass vor der Lieferung der neuen Gelenkwagen 701–720 entgegenzuwirken, mieteten die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) im Frühjahr 2008 einen Gelenkbus von der benachbarten Autobus AG, Liestal.

Der Basler Tram-Omnibus

Vom 11. Juli 1881 an verkehrte in Basel als Vorläufer der späteren elektrischen Strassenbahn ein Pferde-Omnibus, auch «Tram-Omnibus» oder im Volksmund liebevoll, aber eigentlich falsch als «Rösslitram» genannt. Das «Rösslitram» fuhr vom Bahnhof der Grossherzoglich Badischen Staatseisenbahn über die Mittlere Brücke und durch die Innenstadt zum Centralbahnhof.

Aktualisiert am