Home Glossar D Dilatationsstoss

 

Glossar

Dilatationsstoss

Ein Dilatationsstoss (Aufgrund der Bauart auch Schienenauszug genannt) ist ein Dehnungsstoss, welcher bei Brücken die Verschiebung der Brücke mit in dem Gleis aufnehmen kann.

Brücken dehnen sich im Sommer aus und ziehen sich im Winter zusammen. Deshalb haben sie einseitig ein festes Brückenlager und auf der anderen Seite eine Rollenkonstruktion zum Ausgleichen der Längenänderung.

 
Dilatationsstösse im linken und rechten Schienenstrang beim Basler Dorenbachviadukt (Seite Neubad).
© Dominik Madörin, CH-Ettingen (Bild-Nr. DFA_8210)

 

Zurück zum Index

 

Aktualisiert am 28. April 2013