Home Glossar G Grossraumwagen

 

Glossar

Grossraumwagen

Als Grossraumwagen werden bei der Strassenbahn Motor- oder Anhängewagen bezeichnet, welche eine Länge von ca. 14 bis 16 Meter aufweisen und deren Innenraum nicht durch Trennwände in Plattformen und Fahrgastabteil aufgeteilt ist.

Grossraumwagen kamen in den Vierzigerjahren auf und wiesen ein gegenüber herkömmlichen Zweiachsern erheblich höheres Fassungsvermögen auf. Sie waren in der Regel als vierachsige Drehgestellwagen, seltener als dreiachsige Lenkgestellwagen ausgeführt. Ferner verfügten sie typischerweise über ein Fahrgastflusssystem.

 
Zwei Grossraum-Motorwagen des Typs CKD-Tatra T3 in Doppeltraktion. Aufnahme in Kosice (SK).
© Dominik Madörin, CH-Ettingen (Bild-Nr. SK-2000.14)

 

Zurück zum Index

 

 

Aktualisiert am 28. April 2013