Home Glossar O Oberbau

 

Glossar

Oberbau

Der Oberbau (auch Gleiskörper) einer Bahnstrecke besteht aus dem Gleisbett und den darauf montierten Gleisen. Er dient der Aufnahme und Verteilung der Kräfte, die durch Masse, Beschleunigung, Sinuslauf, Geschwindigkeit der Schienenfahrzeuge sowie thermische Belastungen durch Witterung entstehen.

Von der Funktionsfähigkeit des Ober- (und auch des Unterbaus) hängen unter anderem die zulässige Höchstgeschwindigkeit einer Strecke und die zulässige Achslast der Fahrzeuge ab.

   

 

Zurück zum Index

 

Aktualisiert am 28. April 2013