Home Über Was ist tram-bus-basel.ch?

Was ist tram-bus-basel.ch?

tram-bus-basel.ch gewährt Einblicke in ein umfassendes Nahverkehrsarchiv! Darüber hinaus werden einzelne Themen vertieft beleuchtet (z. B. Fahrzeugporträts).

Seit über 25 Jahren entsteht auf privater Basis eine umfangreiche Dokumentation über den öffentlichen Personennahverkehr in der Region Basel. Kern der Sammlung bildet ein laufend erweitertes Bildarchiv. Mehrere zehntausend Aufnahmen erlauben es, den Betrieb der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB), der Baselland Transport AG (BLT) und weiterer am öffentlichen Personennahverkehr der Region Basel beteiligten Unternehmen seit ungefähr 1983 lückenlos zu dokumentieren.

Durch Zugriff auf das Bildarchiv des Tramclub Basel (TCB) sowie auf andere private Sammlungen ist es möglich, den Betrieb bis in die frühen sechziger Jahre zu dokumentieren. Zugekaufte Aufnahmen lassen es gar zu, die Entwicklung des Basler Nahverkehrs bis in die Gründungsjahre zu verfolgen.

Ergänzt wird das Bildarchiv durch eine Dokumente-Sammlung. Alle erhältlichen Unterlagen über den Basler Nahverkehr wie Zeitungsausschnitte, Fahrpläne, Geschäftsberichte usw. werden darin abgelegt.

Nicht zuletzt soll tram-bus-basel.ch eine unterstützende Funktion bei der Beschaffung von Bildmaterial und Dokumenten übernehmen. Was können Sie dabei tun? Melden Sie aktuelle oder zukünftige Ereignisse aller Art, welche im Bild festgehalten werden können:

  • Extrafahrten mit Tram oder Bus
  • Mess-, Prüf-, Probe- oder Einstellfahrten
  • Fahrzeugüberführungen
  • aussergewöhnliche Fahrzeugeinsätze
  • einschneidende Änderungen im Betriebsablauf wie z. B. Linieneinstellungen, -kürzungen oder -neueröffnungen usw.

Werfen Sie alte

  • Dienstanweisungen
  • Zirkulare
  • Reglemente
  • Zeichnungen
  • Skizzen
  • Pläne
  • Auflistungen
  • Tabellen
  • Zusammenstellungen aller Art
  • usw.

keinesfalls weg, sondern nehmen Sie mit tram-bus-basel.ch Kontakt auf. Vielen Dank!

Bilder

Der Grossteil der bei tram-bus-basel.ch präsentierten Aufnahmen (mit Ausnahme der Reproduktion alter Ansichtskarten) liegt auf Zelluloid vor, wobei stets hochwertiges und alterungsbeständiges Filmmaterial (früher Kodachrome, heute Fujichrome Provia) Verwendung fand. Rund ein Drittel des Bildarchives besteht aus Schwarz-Weiss-Negativen (vornehmlich Ilford FP4, HP5, Delta 100 und Delta 400).

Bei den meisten von tram-bus-basel.ch veröffentlichten Bildern handelt es sich also um digitalisierte Diapositive oder Schwarz-Weiss-Negative, wobei zugunsten kurzer Ladezeiten ein hoher Komprimierungsfaktor und demnach eine nur mässige Bildqualität gewählt wurde. Das Einscannen erfolgt mit einem Nikon Coolscan V.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise bezüglich den Bildrechten.

Für die Veröffentlichung in Print- oder anderen Medien können die meisten Bilder beim Fotoservice von tram-bus-basel.ch erworben werden.

Privaten Interessenten können Bilder aus zeitlichen und organisatorischen Gründen derzeit nicht oder nur beschränkt zur Verfügung gestellt werden.

Fahrzeugporträts

Auf tram-bus-basel.ch werden sämtliche BVB- und BLT-Fahrzeuge (Tram-Motorwagen, Tram-Anhängewagen, Autobusse und Trolleybusse) in verschiedensten Betriebssituationen abgebildet. Ausnahmen davon bilden Wagen, von denen keine Bilder existieren oder verfügbar sind. Ferner werden sämtliche Ganzwerbewagen der BVB und der BLT sowie Gastfahrzeuge vorgestellt.

In der Regel werden Farbaufnahmen von der Türseite präsentiert. Je nach Verfügbarkeit sind jedoch auch Schwarz-Weiss-Bilder oder Aufnahmen der linken, türlosen Seite möglich. Je nach dem können auch bei den Fahrzeugporträts Bilder von Wagen im Ganzwerbeanstrich vorgefunden werden (z.B. B 1322 der BLT, welcher nie in den BLT-Hausfarben Gelb-Blutorange verkehrte).

Ganzwerbewagen werden grundsätzlich mit der linken, türlosen Seite gezeigt, da diese einen besseren Gesamteindruck des Werbewagens vermittelt. Bei stark unterschiedlicher Gestaltung der beiden Wagenlängsseiten (z. B. B 1456 Basler Stadttheater) werden beide Seiten abgebildet.

Bei mehreren hundert Fahrzeugen sind noch längst nicht alle Bilder hochgeladen – die Seiten befinden sich noch im Aufbau. Regelmässige Besuche lohnen sich!

Aktualisiert am 02. Mai 2013