Home Abkürzungen Radsatzfolge

Abkürzungen

Radsatzfolge

Die Radsatzfolge, auch Achsfolge oder Achsanordnung genannt, gibt die Anzahl der Trieb- und Laufradsätze und deren Anordnung im Schienenfahrzeug an.

Die Angaben bei tram-bus-basel.ch richten sich grundsätzlich nach der DIN-Norm 30052. Es bedeuten:

 
A' Triebradsatz, drehbar im Untergestell gelagert
B zwei gekuppelte Triebradsätze, fest im Untergestell gelagert
Bo zwei Triebradsätze mit Einzelantrieb, fest im Untergestell gelagert
B' zwei gekuppelte Triebradsätze, im Drehgestellrahmen gelagert
Bo' zwei Triebradsätze mit Einzelantrieb, im Drehgestellrahmen gelagert
1' Laufradsatz, drehbar im Untergestell gelagert
2' zweiachsiges Laufdrehgestell
(2) zweiachsiges Jakobs-Laufdrehgestell

 

Angetriebene Lenkachsen gelten als fest gelagert. Bei Anhängewagen wird auf die Angabe der Radsatzfolge verzichtet.  

 

Aktualisiert am 09. Dezember 2012