Home Glossar A Adtranz

 

Glossar

Adtranz, Berlin

1996 verschmolz ABB Verkehrstechnik mit den Bahngeschäften des Daimler Benz-Konzerns zur «Adtranz» 1) mit Sitz in Berlin (DE). Durch den Verkauf ihres 50%-Anteils an den DaimlerChrysler-Konzern zog sich ABB drei Jahre später vom Bahngeschäft vollständig zurück. «Adtranz» stand nun aufgrund der Fusion des Mutterhauses für «DaimlerChrysler Rail Systems GmbH».

So richtig glücklich wurden die Autobauer mit ihrer Bahntochter aber nicht und veräusserten Adtranz im Jahre 2001 an die zum kanadischen Bombardier-Konzern gehörende Bombardier Transportation. Der Markenname «Adtranz» wurde 2008 gelöscht.

   

1) Das Unwort «Adtranz» stand für «ABB Daimler Benz Transportation GmbH». Das «z» sollte auf «Benz» und gleichzeitig auf ein Angebot von «A bis Z» hinweisen. Adtranz wurde im Fliesstext immer mit kleinem «d» und nur im Logo mit grossem «D» geschrieben.

   

 

Zurück zum Index

 

Aktualisiert am 28. April 2013