Home Autobusse Klein- und Midibusse 738 (Vorführwagen Elektro)

 

 Basler Verkehrs-Betriebe (BVB)

   SOR EBN 8 738 (Vorführwagen Elektro; 2015–2015)


Wagen 738 im Zustand des Einsatzes bei den BVB.
© Dominik Madörin, CH-Ettingen (Bild-Nr. 915_16)
 

 

Bis 2027 sollte die gesamte BVB-Busflotte sukzessive auf alternative Antriebstechnologien umgestellt werden. Zudem mussten die auf den Linien 35/45 im Ortsverkehr Riehen und im Sonntags- und Spätverkehr auf der Linie 34 zwischen Riehen und Habermatten eingesetzten Auwärter CITYSTAR 861–865 bis 2017 ersetzt werden. Aus diesen Gründen testeten die Basler Verkehrs-Betreibe ab dem 1. April 2015 während gut acht Wochen den Einsatz von Kleinbussen mit Elektroantrieb. Zunächst unterzog man einen Kleinbus des Typs EBN 8 des tschechischen Herstellers SOR Libchavy spol. s r.o. einem intensiven Testprogramm. Er bekam vorübergehend die BVB-Betriebsnummer 738.

Um die Reichweite auf ein Maximum auszudehnen setzte SOR auf konsequente Leichtbauweise und paarte sie mit Traktionskomponenten von Cegelec Praha a.s. Der 2,5 m breite und 8 m lange EBN 8 aus dem drei Typen umfassenden Elektro-Kleinbusprogramm von SOR verfügte über zwei breite Türen. Der Fussboden war bei beiden Türen niederflurig gehalten und erleichterte somit den Ein- und Ausstieg für die Fahrgäste. Der Fahrzeuginneraum wirkte aufgeräumt, sämtliche Sitze waren jedoch auf Podesten montiert. Durch die Konzentration der Antriebs- und Energiespeichertechnik im Heck entfiel die Heckscheibe. Ein sechspoliger Asynchron-Motor mit einer Höchstleistung von 180 kW bei 400 V trieb die doppelbereifte Hinterachse an. Er bezogt die Energie aus Lithium-Ionen-Akkumulatoren mit einer Gesamtkapazität von 300 Ah. Für die Innenraum-Heizung diente ein mit Diesel oder Heizöl zu betreibendes Aggregat von Eberspächer.

BVB-Testbetrieb

Bei den BVB war der Elektro-Bus vom 1. bis 30. April 2015 auf den Linien 35/45 und sowie abends und sonntags auf der Linie 34 (Habermatten–Riehen Bahnhof) im Einsatz.

 
Technische Daten bei Inbetriebsetzung:
Anzahl Wagen:
1
Wagennummer:
738
Im Linienbetrieb:
2015
Chassis, Karosserie: SOR
Elektrische Ausrüstung: Cegelec
Anschaffungskosten/Wg.:
– (Vorführwagen)
Länge über Stossbalken:
8'000 mm
Breite:
2'525 mm
Höhe:
2'920 mm
Radstand:
3'950 mm
Taragewicht:
8'900 kg
Sitz-/Stehplätze: 16+1/35
Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h
Anzahl Fahrmotoren:
1
Hersteller/Typ: Cegelec
Dauerleistung: 1 x 163 PS bzw. 1 x 120 kW
bei Drehzahl:
k. A.
Übersetzungsverhältnis:
k. A.
Bremsen:
▪ Zweikreis-Druckluftbremse
▪ elektrodynamische Bremse
▪ Feststellbremse


Zurück     Fahrzeugporträt     Serien-Übersicht     Weiter

 

Aktualisiert am 10. April 2016