Home Depots, Garagen, Werkst. BVB Garage Wiesenplatz

 Basler Verkehrs-Betriebe (BVB)

Depots, Garagen und Werkstätten

Garage Wiesenplatz (1930 bis 1991)

Für die Remisierung und den Unterhalt ihrer Autobusse errichteten die Basler Strassenbahnen 1930 neben dem Strassenbahndepot Wiesenplatz eine Garage.

Nach der Eröffnung des Trolleybusbetriebs anno 1941 wurden auch die Trolleybusse in der Garage Wiesenplatz eingestellt und gewartet. Die Strecke zum Claraplatz musste jeweils mit dem Hilfsaggregat oder im Schlepp eines Dieselbusses zurückgelegt werden. Für kurze Testfahrten aus eigener Kraft wurde 1946 in der Wiesenstrasse eine 110 m lange Fahrleitung aufgehängt. Nach der Eröffnung der Garage Rankstrasse im Jahre 1957 wurden alle Trolleybusse dort beheimatet.

Ein Brand in der Nacht auf den 12. Januar 1940 zerstörte zwei Autobusse und beschädigte weitere Wagen.

Trotz 1932 und 1949 erfolgten Erweiterungen stiess die im Endausbau 28 zweiachsigen Autobussen Platz bietende Garage Wiesenplatz an die Grenzen ihrer Kapazität. Sie wurde daher 1991 aufgegeben, nachdem die Garage Rankstrasse einen entsprechenden Ausbau erfuhr. Die Garagenboxen im Hof wichen 2009 dem Ausbau des Tramdepots. In die 1949 erbauten Einstellplätze in den durch die Mieter-Baugenossenschaft Basel erstellten Wohnhäusern an der Wiesenstrasse zogen neue Mieter ein.

 

 


Garage Wiesenplatz im Frühjahr 2008.
© Dominik Madörin, CH-Ettingen (Bild-Nr. 534.2.4)


Skizze von Depot (oben) und Garage (unten) Wiesenplatz.
© BVB (Sammlung
Dominik Madörin, CH-Ettingen)

 

Zurück zur Übersicht

 

Aktualisiert am 06. Oktober 2016