Home2020-01-29T06:41:16+01:00

Überarbeitete Webpräsenz
Einzelne Beiträge stehen möglicherweise noch nicht wieder zur Verfügung!

Aus dem Inhalt

Saurer SH 560-25 Nrn. 7–10, 11–12

Für den Betrieb der am 12. April 1980 eröffneten Buslinie 63 (Bottmingen–Muttenz) und als Ersatz für die veralteten Wagen 6 und 13 bestellte die Baselland Transport AG (BLT) 1979 bei Saurer in Arbon vier Autobus-Chassis. Gleichzeitig wurde Frech-Hoch in Sissach mit den Arbeiten für die Aufbauten beauftragt. Diesen vier im Herbst 1980 gelieferten Fahrzeugen mit den Betriebsnummern 7 bis 10 folgten 1981 zwei weitere gleichen Typs (Nrn. 11 und 12).

SC SILETINA IMPEX SRL, Târgu Mureş

Târgu Mureș (dt. Neumarkt am Mieresch) liegt im rumänischen Siebenbürgen. Die Stadt am Fluss Mureș zählt rund 130'000 Einwohner. Der öffentliche Nahverkehr wird vorwiegend mit Autobussen abgewickelt. Die Betriebsaufnahme erfolgte am 1. Mai 1949 mit aus gebrauchten Lastwagen umgebauten Bussen.

Saurer 4BPO BL Nrn. 7–8

Da der Bestand zum Betrieb der beiden Autobuslinien A (Kleinhüningen–Claraplatz–Friedhof am Hörnli) und B (Claraplatz–Bettingen) nicht ausreichte, mussten bereits ein Jahr nach der Einführung des Busbetriebs zwei weitere Wagen angeschafft werden.

Regia Autonomă de Transport Braşov

Brașov (dt. Kronstadt) ist eine Grossstadt in Rumänien. Sie liegt im gleichnamigen Kreis im Burzenland im Südosten Siebenbürgens und zählt rund 250'000 Einwohner. Zwischen 1892 und 1927 sowie von 1987 bis 2006 besass Brașov eine Strassenbahnlinie. Heute wird der öffentliche Nahverkehr ausschliesslich mit Bussen abgewickelt. Seit dem 1. Mai 1959 ergänzen Trolleybusse das System.

X 205 (Turmwagen)

Der Turmwagen mit der Bezeichnung X 205 ging auf einen Eigenbau der ehemaligen Strassenbahn Aarau–Schöftland (AS) zurück. Er kam 1968 zur Birsigthalbahn AG (BTB) und ging 1974 anlässlich der Fusion der Basler Vorortsbahnen in den Bestand der Baselland Transport AG (BLT) über.

Aktualisiert am